Aikido in Mainz

Gürtelbinden in Text und Bild

Der Gürtel sollte folgende Länge haben:
2x Bauchumfang + ca. 70 cm zum Binden.
Also, versucht mal, nach den unten gezeigten Bildern, den Gürtel zu binden.
1. Lege den Gürtel auf den Bauch. Ca. 1/6 des Gürtels hängen rechts herunter.
2. Führe den Gürtel einmal um deine Hüfte.
3. Führe den Gürtel ein zweites Mal um deine Hüfte. Lege ihn dann so wie auf dem Bild auf den Bauch.
4. Führe nun den oberen Teil des Gürtels, welcher schon zweimal um die Hüfte gelaufen ist, unter beiden Gürtelteilen hindurch. Achte darauf, dass der Gürtel immer stramm anliegt und sich nicht verdreht.
Nun hast du den ersten Teil des Gürtelbinden geschafft. Jetzt kannst du die Gürtelenden etwas lockern und den oberen und den unteren Gürtelteil so korrigieren, dass beide Enden gleich Lang werden. du kannst nun den Gürtel an beiden Enden anziehen, damit er fest sitzt. du hast nun ein oberes und unteres Gürtelende.
5. Jetzt kommt der vielleicht wichtigste Teil. Drehe das untere Gürtelende ca. 180°, so dass die Rückseite des Gürtels nach vorne zeigt.
6. Lege nun das obere Gürtelende, welches um deine Hüfte gelaufen ist und durch beide Gürtelteile geführt wurde auf den 180° gedrehten Gürtel.
7. Und führe ihn durch die Schlaufe
8. Ziehe die Gürtelenden nach links und nach rechts, um den Knoten zu schließen.
Der Knoten sollte so wie auf dem Bild aussehen.
Ich hoffe das Gürtelbinden ist nun kein Geheimnis mehr und ich sehe jetzt nicht mehr so viel falsch gebundene Gürtel.

zurück